Ursula Mamlok Movements

Produktionsassistenz
INFOS

Dokumentarfilm 90 Min, HD, Farbe
Berrini Films | 2013

in Zusammenarbeit mit:

League of Composers / ISCM, US Section
Manhattan School of Music ·
Boosey & Hawkes · Bote & Bock ·
C. F. PETERS Frankfurt Leipzig London New York · BRIDGE RECORDS, Inc. · Deutschlandradio Kultur · Deutschlandfunk

SYNOPSIS

Die Filmemacherin Anne Berrini geht in ihrem Dokumentarfilm einfühlsam der Musik in Ursula Mamloks Leben nach. Sie beobachtet die Komponistin bei ihrer Arbeit in Deutschland und begleitet sie bis nach New York, wo Ursula Mamlok neben den Vorbereitungen zum Saisonabschluss-Konzert der League of Composers alte Freunde wiedertrifft und die New Yorker Vergangenheit noch einmal aufleben lässt.

TEAM

Buch / Regie: Anne Berrini
Idee / Redakt. Mitarbeit: Bettina Brand
Kamera: Ronald König
Schnitt: Anne Berrini
Ton: Jens Mattner
Produktionsassistenz: Nadja Smith
Produzentin: Anne Berrini

Visit the site →